Gesellschaft

“Sicherheitsexperten” geben Sicherheitstipps für Frauen

Die Kriminalhauptkommissarin Ira K. ist seit mehreren Jahren in der Kriminalprävention tätig und leitet den Fachbereich „Gewalt an Frauen und Kinder”. In Vorträgen gibt Sie Sicherheitstipps: Zum Beispiel sollen Frauen sich in einsamen Gegenden nicht auf Gespräche einlassen. In der Straßenbahn sollen sie immer im vorderen Waggon einsteigen und bei Übergriffen in der eigenen Wohnung sollen sie laut “Feuer” rufen. Doch wie nützlich sind diese Sicherheitstipps im Ernstfall wirklich?

Datenkraken übernehmen die Kontrolle über die öffentliche Meinung

Während die etablierten Massenmedien immer mehr an Bedeutung verlieren, übernehmen riesige Datenkraken die Kontrolle über die öffentliche Meinung im Internet. Sie sind fast überall zu jeder Zeit gegenwärtig und haben die Macht digitale Existenzen zu vernichten. Die Namen dieser Datenkraken lässt man lieber unerwähnt, um Repressionen zu vermeiden. Schließlich entscheiden ihre Algorithmen über die Verbreitung und Verfügbarkeit von Informationen und Meinungen im Internet.

Angela Merkel warnt vor „Abgrenzung, Ausgrenzung” und „Abschottung”

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei der Eröffnung der James-Simon-Galerie in Berlin vor „Abgrenzung, Ausgrenzung” und „Abschottung” gewarnt: „Die Geschichte lehrt uns, dass sich Kulturen, Ethnien und Staaten schon seit Jahrtausenden im gegenseitigen Austausch entwickelt haben“, meint die Bundeskanzlerin. Angeblich wäre Abgrenzung der Nährboden für „Vorurteile” und „Feindbilder”.

Bürgerinitiative fordert Stopp des 5G-Ausbaus in Dresden

Eine Petition von Martin Straube richtet sich an den Oberbürgermeister und Stadtrat von Dresden. Darin fordert Straube einen Stopp des 5G-Mobilfunknetz-Ausbaus in Dresden. “Gegen den Ausbau des Mobilfunknetzes mit 5G- Technologie bestehen weltweit massive Bedenken zu Gesundheitsrisiken für den Menschen sowie zu erheblichen Risiken für Tiere und Pflanzen”, heißt es in der Petition.