Blog

Bundesregierung will Bundeswehreinsätze verlängern

Die Bundeswehr dient schon lange nicht mehr der Landesverteidigung. Aktuelle Presseberichte gehen davon aus, dass die Bundesregierung die Auslandseinsätze der Bundeswehreinsätze verlängern will. Vor allem der Afghanistan-Einsatz nimmt kein Ende.

 

Der „internationalen Kampf“ gegen den „Terrorismus“ dient als Begründung, um weiterhin militärisch im Ausland tätig zu sein. Unter anderem soll der Afghanistan-Einsatz bis Ende März 2018 verlängert werden. Vermutlich wird sich auch danach die Bundeswehr dort aufhalten.

 

Besonders die Bundeswehr-Einsätze in Syrien, Irak und Afghanistan sind sehr umstritten. Teilweise wird die völkerrechtliche Legitimität des Einsatzes in Syrien angezweifelt. Die Bekämpfung des „internationalen Terrorismus“ wird als Vorwand genommen, um die Auslandseinsätze der Bundeswehr fortzusetzen.

 

Creative Commons – German_ATF_Dingo_vehicles

(Petty Officer 2nd Class Jonathan Chandler)