Bundespolizei fasst Straftäter mit 42 Identitäten

Bundespolizei fasst Straftäter mit 42 Identitäten


News 23
Nachrichten & Hintergründe

Die Bundespolizei in Bad Bentheim hat einen Straftäter gefasst, der mit 42 verschiedenen Identitäten bei deutschen Behörden registriert war und nach dem bereits seit 9 Jahren gefahndet wurde. Der 71-jährige hat viele Jahre lang ein professionelles „Identitäten-Management“ betrieben und sich mit zahlreichen gefälschten Pässen bundesweit bei verschiedenen Ämtern als unterschiedliche Personen ausgegeben.


Der Mann war seit Mai 2011 wegen Betrugs in zwei Fällen und Unterschlagung rechtskräftig zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden – jedoch seit diesem Tag auf der Flucht, berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung (noz). Des weiteren stellte sich heraus, dass der Mann insgesamt 41 unterschiedliche Identitäten hatte und die Behörden jahrelang für blöd verkauf hat.

 

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


Menü