News 23 – News 23
SUPPORT@N23.TV

Autor: News 23

„Demonstrationen (…) sind eine Gesundheitsgefahr für uns alle“

„Demonstrationen (…) sind eine Gesundheitsgefahr für uns alle“

Gesellschaft, Gesundheit, Innenpolitik, Videos

Der Pressesprecher des Bundesinnenministeriums Steve Alter sagte auf einer Pressekonferenz am 3. August, dass Demonstrationen, wie am sogenannten „Tag der Freiheit“, eine „Gesundheitsgefahr für uns alle“ wären. Sie seien „nicht akzeptabel“, weil die verordneten Hygiene- und Verhaltnsregeln nicht eingehalten wurden.

Dunja Hayali (ZDF) will Frage von News 23 nicht beantworten

Dunja Hayali (ZDF) will Frage von News 23 nicht beantworten

Interview, Meinung, Videos, Zensur

Die ZDF-Mitarbeiterin Dunja Hayali war am 1. August zu Besuch auf der Querdenken-Demo in Berlin. Eine Demonstrantin warf ihr vor, keine ehrliche Berichterstattung zu betreiben. Auf eine Frage von News 23 wollte Hayali gar nicht erst antworten. Kurz darauf wurden die Dreharbeiten der ZDF-Mitarbeiterin aus angeblichen Sicherheitsgründen abgebrochen. Demonstranten riefen aus allen Richtungen “Lügenpresse”, “Haut ab” und “Schämt euch”.

Versammlung aufgelöst: Polizeieinsatz bei Querdenken-Demo in Berlin (01.08.2020)

Versammlung aufgelöst: Polizeieinsatz bei Querdenken-Demo in Berlin (01.08.2020)

Sicherheit, Videos

Am 1. August fand in Berlin eine Kundgebung der Bürgerinitiative Querdenken statt. Tausende Menschen waren aus ganz Deutschland angereist, um gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zu demonstrieren. Die Berliner Polizei versuchte vorzeitig die Versammlung aufzulösen, weil die meisten Demonstranten keinen Mund-Nasen-Schutz trugen und nicht den verordneten „Sicherheitsabstand“ einhielten.

„Wir fordern die Regierung auf, die Rundfunkpropaganda zu beenden“

„Wir fordern die Regierung auf, die Rundfunkpropaganda zu beenden“

Innenpolitik, Meinung, Videos, Zensur

Michael Ballweg, Organisator von Querdenken 711, forderte auf einer Demonstration in Berlin am sogenannten „Tag der Freiheit“ die Regierung dazu auf, die „Rundfunkpropaganda zu beenden“. Man wolle künftig 50 Prozent der Sendezeit nutzen, um Informationen zu veröffentlichen, welche bisher „der Bevölkerung vorenthalten wurden“.

„Vielfältige Proteste gegen rechtsoffene Kundgebungen“ in Berlin (01.08.2020)

„Vielfältige Proteste gegen rechtsoffene Kundgebungen“ in Berlin (01.08.2020)

Videos

In Berlin gab es am 1. August mehrere Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Eine einschlägige Webseite rief im Vorfeld zu Gegenprotesten auf: Man wolle „Vielfältige Proteste gegen rechtsoffene Kundgebungen und Demonstrationen durch Berlin-Mitte“ organisieren, heißt es in einem Protestaufruf. Darin verwenden die Autoren 23 Mal den Begriff „rechtsoffen“. Doch was das eigentlich sein soll, wird nicht genau erklärt. Ein Kamerateam von News 23 war dort und hat die „Vielfältigen Proteste“ dokumentiert.

„Tag der Freiheit“: Querdenken-Demo in Berlin (01.08.2020)

„Tag der Freiheit“: Querdenken-Demo in Berlin (01.08.2020)

Videos

Am 1. August fand in Berlin eine Kundgebung der Bürgerinitiative Querdenken statt. Tausende Menschen waren aus ganz Deutschland angereist, um gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zu demonstrieren. Die Berliner Polizei versuchte vorzeitig die Versammlung aufzulösen, weil die meisten Demonstranten keinen Mund-Nasen-Schutz trugen und nicht den verordneten „Sicherheitsabstand“ einhielten.

„Kollateralschäden“: Lockdown könnte mehr als 178.000 Kleinkindern das Leben kosten

„Kollateralschäden“: Lockdown könnte mehr als 178.000 Kleinkindern das Leben kosten

Gesellschaft, Gesundheit, Hintergründe, Videos, Wissenschaft

Der Wissenschaftler Derek Headey vom US-Entwicklungspolitik-Institut IFPRI hat in der Fachzeitschrift „The Lancet“ die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, in der die Folgen des globalen Lockdowns untersucht wurden. Dem zufolge könnten die verordneten Corona-Maßnahmen weltweit bis zu 178.500 Kindern unter fünf Jahren das Leben kosten. Allein in Deutschland seien tausende zusätzliche Sterbefälle zu vermuten, weil lebensnotwendige Operationen verschoben wurden, sagte der Arzt Dr. Heiko Schöning unter Berufung auf ein Dokument eines ehemaligen Mitarbeiter des Bundesinnenministeriums.

Corona-Maßnahmen: Verhaltensregeln dürfen „nie hinterfragt werden“

Corona-Maßnahmen: Verhaltensregeln dürfen „nie hinterfragt werden“

Empfehlung, Gesellschaft, Gesundheit, Innenpolitik, Videos

Der Präsident des Robert Koch-Instituts Prof. Dr. Lothar Heinz Wieler sagte auf einer Pressekonferenz im Juli 2020, dass die angeordneten Verhaltensregeln „nie hinterfragt werden“ dürfen. Die Bevölkerung müsse sich weiterhin an die sogenannten AH-Regeln halten. „Diese Regeln müssen noch monatelang eingehalten werden“, verkündete der RKI-Chef Lothar H. Wieler. Bürger sollen auch künftig 1,5 Meter Abstand halten, Mund-Nasen-Bedeckung tragen, sich häufig die Hände waschen und regelmäßig ihre Räume lüften, indem sie das Fenster öffnen.

Bill Gates werden „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vorgeworfen

Bill Gates werden „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vorgeworfen

Empfehlung, Gesundheit, Hintergründe, Videos

Eine Petition an das Weiße Haus fordert Ermittlungen gegen Bill und Melinda Gates, wegen Verdacht auf „Verbrechen gegen die Menschlichkeit und medizinisches Fehlverhalten“. Bei der Betrachtung der Ereignisse im Zusammenhang mit der sogenannten „COVID-19-Pandemie“ bleiben verschiedene Fragen offen, heißt es in der Petition, die mehr als 600.000 Mal unterzeichnet wurde. Des weiteren werden Bill Gates, UNICEF und die WHO beschuldigt, kenianische Kinder absichtlich durch die Verwendung eines versteckten Wirkstoffes in Tetanus-Impfungen sterilisiert zu haben.