Massenmedien berichten über Chanukka-Attacke und übersehen die täglichen „Einzelfälle“

Wie auf Knopfdruck haben fast alle deutschen Massenmedien über einen Machetenangriff in New York berichtet, bei dem am Chanukka-Fest fünf Menschen verletzt wurden. Doch die Messerattacke bei einer Weihnachtsfeier in einer Kirche im sächsischen Aue wurde weitgehend verschwiegen. Auch über die anderen täglichen „Einzelfälle“ wird kaum oder gar nicht berichtet. In diesem Sicherheitsbericht werden einige weitere aktuelle Fälle zusammengefasst.

Newsticker

Auch über die Weihnachtsfeiertage und zum Jahreswechsel lässt die Gewaltkriminalität in Deutschland nicht nach. Die etablierten Massenmedien verschweigen das Ausmaß der Angriffe und berichten stattdessen über einen Angriff in New York, bei dem auf einer jüdischen Chanukka-Feier fünf Menschen verletzt wurden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.