63 Jugendliche bedrängten Polizisten in Düsseldorfer Altstadt

63 Jugendliche bedrängten Polizisten in Düsseldorfer Altstadt

Am Freitagabend rückte die Düsseldorfer Polizei aus, um eine Massenschlägerei zu beenden. Als die ersten Polizisten am Einsatzort eintrafen, umringten 20 Jugendliche die Sicherheitskräfte und gingen sie verbal an. Nachdem weitere Polizeikräfte hinzugerufen wurden, kamen auch immer mehr Jugendliche. Etwa 63 Personen im Alter von 15 bis 22 Jahren versuchten die aufgebaute Polizeisperre zu durchbrechen und die Polizisten anzugehen, berichtet die Westdeutsche Zeitung.

Ein gewöhnlicher Routineeinsatz in Düsseldorfer Altstadt drohte am vergangenen Wochenende zu eskalieren. 70 Polizisten waren nötig, um die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Mehrere Platzverweise wurden aus gesprochen und neun Anzeigen erstattet wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

 

Weitere Informationen:

2 Comments on "63 Jugendliche bedrängten Polizisten in Düsseldorfer Altstadt"

    Früher gingen die Erlebnisorientierten “Jugendlichen” Schw**e klatschen, heute eben “Bullen” klatschen!!
    Im Kalifat NRW nichts ungewöhnliches!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


Menü